Lehrstellen - Post

Ich lerne wie praxisbezogenes Arbeiten funktioniert

Kaufmännisches Praktikum (gymnasiale Matur)

Dieses Praktikum bietet dir die Möglichkeit, nach erfolgreicher Matura erste Berufserfahrungen zu sammeln. Danach kannst du deine Berufskarriere als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter in den Bereichen Finanzen, Personal, Marketing, Verkauf oder Produktmanagement starten oder ein Studium an der Fachhochschule beginnen.

Anforderungen

Du bist zwischen 18 und 25 Jahre alt und hast eine gymnasiale Matura mit Schwerpunkt- oder Ergänzungsfach Wirtschaft/Recht absolviert. Ausserdem bringst du mit:

  • Selbstständigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Lernbereitschaft und Sinn für Zahlen
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit und Verschwiegenheit

Interne Schulung

Die Ausbildung dauert ein Jahr, das in zwei Varianten absolviert werden kann:

  1. Drei Monate Einsatz in einer Filiale; anschliessend arbeitest du neun Monate in einem neuen Aufgabenbereich.
  2. Sechs Monate in einem ersten und sechs Monate in einem zweiten Aufgabenbereich.

Mögliche Aufgabenbereiche sind:

  • Personalwesen
  • Finanzen
  • Marketing
  • Verkauf
  • Logistik und Organisation

Im internen Unterricht erwirbst du dir die Kenntnisse, um der Kundschaft eine professionelle Beratung zu gewährleisten. Du lernst die Prozesse, Dienstleistungen und Produkte der Post kennen.

Weiterbildung

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss stehen dir zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen, zum Beispiel:

  • Ein Bachelor-Studium an einer Fachhochschule.
  • Fachprüfungen in einem ausgewählten Bereich.
  • Sprachaufenthalte

Freie Stellen

Ort Anzahl Lehrstellen Sprache
Baden 1 de
Basel 4 de
Bern 12 de
Dintikon 1 de
Kriens 2 de
Olten 2 de
Région Berne francophone 1 fr
Région Genève 2 fr
Région Jura 1 fr
Région Neuchâtel 2 fr
Région Valais francophone 4 fr
Région Vaud 10 fr
St.Gallen 1 de
Zürich 2 de

Infoveranstaltungen

Zurzeit sind keine Infoveranstaltungen geplant.

Facebook Snapchat Instagram